"Seitdem ich meinen Hund behandle wie einen Hund, haben wir ein viel besseres Leben!" -Ein glücklicher Hundehalter-
"Seitdem ich meinen Hund  behandle wie einen Hund, haben wir ein viel besseres Leben!"  -Ein glücklicher Hundehalter-

Über Mich

2017 Bettina Hesse

Mein Name ist Bettina Hesse .

Seit Juli 2017 arbeite ich im Hundezentrum Calufa.

 

Meine Ausbildungen im Überblick:

 

2014 – 2016   Studium Hundeerziehungsberatung bei                             Jan Nijboer (Natural Dogmanship)

 

Ap. 2016         Ausbildung zur Treibballtrainerin bei

                       Jan Nijboer (Natural Dogmanship)

 

Okt. 2018       Natural-Dogmanship Intensivtag bei

                       Torsten Grimm (Mensch-Hund-Aktiv)

 

Okt. 2018       Fährtenarbeit bei Kerstin Raupach

 

Feb. 2019       Lernverhalten beim Hund bei

                        Fr. Dr. Kaminsky (ND-Zentrale)

 

Aug. 2019      Hunde-Kontaktgruppen gestalten bei

                       Jan Nijboer und Franzika Speißer (ND)

 

Mit meinem Mann und unserem Australien -Shepherd- Mix Barny  (geb. 2010) sowie der Aussidoodledame Smilla (geb. 2018) lebe ich in Eschwege.

 

Wie viele Hundehalter machte auch ich die Erfahrung, dass ich Barny einfach nicht verstand und auf sein Verhalten nicht angemessen reagieren konnte. Ich versuchte durch Beschäftigung seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. So buchte ich 2012 ein Treibball-Seminar bei Jan Nijboer. Dort stellte ich schmerzvoll fest, dass die Beziehung zu unserem Hund alles andere als gut war. Er fühlte sich komplett für uns verantwortlich und hatte kein Vertrauen zu uns. Die Aufgabe für unsere Sicherheit zu sorgen, überforderte ihn sehr. Was sich durch unaufhörliches Bellen und winseln bemerkbar machte.

Nach dieser Erfahrung, fing ich an mit Barny nach der Philosophie von Natural-Dogmanship zu arbeiten. Dies veränderte unsere Beziehung nachhaltig. Die Rollen verteilten sich und langsam aber sicher gab unser Hund die Verantwortung, die er übernommen hatte, an uns ab. So wurde auch das Bellen und Winseln weniger und er kam besser mit Umweltreizen zurecht. So richtig gerecht konnte ich unserem Hund aber immer noch nicht werden, dazu war mein Wissen zu gering.

 

Deswegen begann ich 2014 die Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin bei Jan Nijboer  und schloss diese 2016 erfolgreich ab.

Während der Ausbildung lernte ich so viel, dass es schade wäre diesen Weg nur mit unserem Hund zu gehen.

 

Nina hat mich über unseren ganzen Weg seit 2012 begleitet und sehr unterstützt. Mit ihr  habe ich mich über die ganze Zeit ausgetauscht und „gefachsimpelt“. So ergab es sich, dass ich seit diesem Sommer 2017 bei ihr  beschäftigt bin und mein Wissen gerne mit allen Interessierten teilen möchte.

 

-Herbst 2019 –

 

aktualisiert am 08.11.2019

HundeZentrum CaLuFa

Nina Havel

 

Tel.: 05657 9199969

(Mo-Fr 10-12 Uhr über Fetznetz erreichbar)

 

mobil: 0176 61652086

 

info@hundezentrum-calufa.de

 

Ich rufe auch gern zurück!