"Seitdem ich meinen Hund behandle wie einen Hund, haben wir ein viel besseres Leben!" -Ein glücklicher Hundehalter-
"Seitdem ich meinen Hund  behandle wie einen Hund, haben wir ein viel besseres Leben!"  -Ein glücklicher Hundehalter-

Trickschule

Nicht nur das Longieren ist für Hunde eine sinnvolle Beschäftigung, bei der Hund und Halter im Team arbeiten. Auch das Erlernen von Kunststücken und Umsetzung trickreicher Übungen ist eine schöne Art und Weise, Spannendes und immer Neues mit seinem Vierbeiner zu erleben. 

 

"Touch"

Um seinem Hund Innovatives und Kreatives beizubringen, braucht es keine komplizierte Geräte oder Methoden.

Einzig Zeit und Lust, seinem Hund immer wieder etwas Neues zu bieten und ihn geistig zu fördern und zu fordern, sollte die Grundmotivation sein, diesen Kurs zu besuchen.

 

 

Leckerchen und Clicker

Ich arbeite bei der Einübung von Tricks sehr gern mit dem CLICKER oder einem kurzem "Jaa!", um das richtige Verhalten für den Hund eindeutig zu markieren. Als positiver Verstärker bietet sich natürlich die Futterbelohnung oder bei richtiger Anwendung ein "Zerrspiel" mit Tau oder ähnlichem an.

 

 

"High Five" (doppelt)

Die ersten Tricks, die wir gemeinsam erarbeiten, kommen aus dem Alltag und haben etwas mit dem Grundgehorsam zu tun. "Bring", "Nimm's", Gib es", "Stups", "Touch" und "Halt" können die ersten Tricks für Sie und Ihren Hund sein. Sie bilden die Basis für weiter Kunststücke. "Pfote geben", "Tot stellen", "Rolle", "Twist und Fox", Sprung über Arme und Beine, Winken, "Schäm dich", Slalom/Acht um die Beine und noch viele weitere Tricks kommen aus dem Bereich der Bewegungskunststücke und ähneln oft den Elementen aus dem Bereich DogDance.

 

Bei all der Mühe, die sich Hund und Halter während der Ausarbeitungen der Tricks geben, steht der Spaß und das gemeinsame Erfahren von Hund und Halter natürlich im Vordergrund.

 

Toll ist es, wenn insbesondere die Bewegungskunststücke, die unabhängig vom Halter in der Distanz durch den Hund ausgeführt werden können, beim Longieren eingesetzt werden. Hier bieten sich "Twist und Fox" (Rechts- bzw. Linksdrehung), "Männchen machen", "Schäm dich" oder auch "Winken" ganz besonders an. Mal wieder sind den Ideen des Hundehalters keine Grenzen gesetzt. (Termine)

aktualisiert am 06.12.2018

HundeZentrum CaLuFa

Nina Havel

 

mobil: 0176 61652086

info@hundezentrum-calufa.de

 

Ich rufe auch gern zurück!